Kanuten des WSV meistern 1. Etappe der Lahn-Winterwanderfahrt

 

Die 21 Kilometer von Gießen-Wieseck bis Wetzlar sind geschafft. Die Strecke auf der Lahn ist die erste von insgesamt fünf Etappen, die der Hessische Kanuverband in diesem Jahr ausrichtet. Vertreten waren auch insgesamt 14 Kanuten des Wassersportvereins 1926 aus Bürgel.

Der Einfluss der Pandemie auf Sportveranstaltungen ist dabei weiterhin tiefgreifend. „Wegen Corona startete jeder Verein für sich, nicht wie sonst alle Vereine zusammen“, erklärt der Bürgeler Kanuwart Rainer Lösel. Dennoch herrschte positive Stimmung auf der Lahn: „Die Sportler sind froh Veranstaltung und Natureindrücke mit den Vereinskollegen teilen zu können.“ Die 3G-Regel und die üblichen Hygienemaßnamen gehörten im Verein inzwischen zur Routine.

Die zweite Etappe der Winterserie im Lahn-Bezirk wollen die Sportler am 14. November in Angriff nehmen. Die Strecke steht allerdings noch nicht fest. „Das hängt vom Pegelstand ab“, sagt Lösel. Entweder gehe es vom Ort Roth bis nach Gießen oder von Gießen nach Weilburg. Bei den beiden möglichen Wegen auf dem Wasser sind etwa 20 Kilometer zurückzulegen. Die drei weiteren Fahrten der Serie sollen im kommenden Jahr im Februar und März stattfinden.

 

Bildergalerie